EMSCULPT – Fettabbau für Ihren Bauch

EMSCULPT Behandlung am Bauch

Die medizinische Innovation EMSCULPT ist vor allem für die Behandlung am Bauch besonders geeignet. Denn hier halten sich oft hartnäckige Fettpölsterchen, die trotz intensivem Trainings nicht weichen wollen. Genau da setzt EMSCULPT an. Denn es ist das einzige nicht-invasive Verfahren, das Fettabbau und Muskelaufbau verbindet. Dabei kommt die innovative HIFEM-Technologie zum Einsatz.

Wie funktioniert das?

HIFEM steht für High Intensity Focused Electromagnetic. Die Technologie erzeugt ein elektromagnetisches Feld, das über spezielle EMSCULPT-Applikatoren optimal am Bauch wirken kann. Die Magnetwellen-Impulse durchdringen alle Muskelfasern und erzeugen dadurch supramaximale Muskelkontraktionen. Diese sind so stark, dass eine halbstündige Behandlung den gleichen Effekt hat wie 20.000 Sit-ups.

Gleichzeitig werden die Stoffwechselaktivitäten durch die außerordentlich starken Muskelkontraktionen angestoßen. Das führt zu einer Reduktion der Fettzellen.

Die neueste Gerätegeneration EMSCULPT neo verbindet die HIFEM-Technologie zusätzlich noch mit Radiofrequenzenergie. So wird neben dem Magnetfeld auch Wärme eingesetzt, um die Fettzellen noch schneller abzubauen.

4 Behandlungen = 20.000 Sit-ups

Die Erfolge, die EMSCULPT verzeichnet, wurden in sieben unabhängigen klinischen Studien nachgewiesen. In konkreten Zahlen ausgedrückt bedeutet das, dass die Patienten nach vier Behandlungen durchschnittlich 19 % Fettabbau, 16 % Muskelzuwachs, 4 cm Umfangsreduktion und 11 % Reduktion von Diastasis Recti vorweisen konnten.

EMSCULPT Behandlung Bauch

Fettabbau am Bauch

Nach der empfohlenen Therapiedauer von vier EMSCULPT-Behandlungen können sich die Patienten also über den gleichen Effekt wie nach 20.000 hart erarbeiteten Crunches freuen. Die Ergebnisse sind: ein flacher Bauch, ein reduzierter Umfang und eine Stärkung der Bauchmuskulatur.

Sixpack dank EMSCULPT

Neben der Fettreduktion ist der Muskelaufbau der zweite wichtige Faktor der EMSCULPT-Behandlung. Die innovative Methode eignet sich besonders gut zur genaueren Definierung und Modellierung eines Sixpacks. Gerade bei Personen, die bereits gut trainiert sind, kann EMSCULPT dabei helfen, den Waschbrettbauch zum krönenden Abschluss zu perfektionieren.

Reduktion der Rectusdiastase

Die Rectusdiastase (auch Diastasis recti) ist eine Lücke zwischen den beiden Seiten des geraden Bauchmuskels. Diese Lücke entsteht durch eine Dehnung der Linea alba und kann zu Rückenschmerzen und schlechter Körperhaltung führen. Diastasis recti tritt bei Übergewicht, meist aber bei Schwangerschaft auf. Denn dabei wird der gerade Bauchmuskel besonders stark gedehnt. Auch hier kann EMSCULPT Abhilfe schaffen. Denn die Methode mit der HIFEM-Technologie stellte in Studien unter Beweis, dass die Rectusdiastase nach vier Behandlungen durchschnittlich um 11 % reduziert ist.